Altmaier trifft G20-Digitalministerinnen und -minister in Triest

© Italian G20 Presidency

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nimmt heute am Treffen der G20- Digitalministerinnen und -minister unter italienischer Pr?sidentschaft in Triest, Italien, teil. Das Format existiert seit 2017, als Deutschland w?hrend seiner G20- Pr?sidentschaft erstmals ein Treffen der Digitalministerinnen und -minister veranstaltet hatte.

Altmaier: ?Die Corona-Pandemie hat uns weltweit wie durch ein Brennglas gezeigt, welche Potenziale die Digitalisierung zum Wohle der Menschen freisetzen kann – aber auch, welche Herausforderungen bei der Digitalisierung noch vor uns liegen. Wir werden heute diskutieren, wie wir bei der Anwendung neuer Technologien wie der Künstlichen Intelligenz weiterhin sicherstellen, dass alle, insbesondere auch der Mittelstand, die Chancen der Digitalisierung zum Wohle von Wirtschaft und Gesellschaft nutzen k?nnen.“

Schwerpunkte des heutigen Treffens sind die digitale Bereitstellung von ?ffentlichen Dienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger und Unternehmen, die Digitalisierung in der Industrie und die Nutzung der Künstlichen Intelligenz durch kleine und mittlere Unternehmen (KMU).